Die Gemeinde Rühstädt liegt in der malerischen Prignitz im Bundesland Brandenburg nahe Havelberg und Wittenberge. Rühstädt liegt an der Elbe nahe der Stelle wo die Havel in die Elbe mündet.

Die ausgeprägte Flußlandschaft der Elbe mit ihren weiten Wiesen und Äckern bietet ideale Nahrungsgründe für Störche. Die in den 80iger Jahren angebrachten Nisthilfen auf den Dächern des Ortes haben zusätzlich dazu beigetragen, dass sich Störche in Rühstädt ausgesprochen wohlfühlen. Im Jahre 1996 wurde dem Ort von der Stiftung Europäisches Kulturerbe der Titel "Europäisches Storchendorf" verliehen.

Auf den Dächern der Häuser Rühstädts brüten jährlich bis zu 40 Storchenpaare ihre zwei bis drei Jungtiere aus.

Auch auf dem Dach der Töpferei sitzt ein großes Nest, dass regelmäßig von einem Storchenpaar besucht und zur Aufzucht der Jungen genutzt wird.

Haftungsausschluss